Sony Bravia Aufnahme: Migration von Festplatten.

by ,

Sony Bravia Aufnahme: Migration von Festplatten.

Sie haben also in den letzten Jahren einen Sony Bravia Fernseher gekauft.

Zweifellos haben Sie die TV-Aufnahmefunktion gefunden und ausprobiert, die eine native TV-Aufnahme von Freilaufkanälen auf einen USB-Stick oder eine externe USB-Festplatte ermöglicht. Wenn nicht, solltest du es tun. Wir klären hier die Fragen, ob es möglich ist, festplatte für tv aufnahmen zu kaufen oder man es besser gleich bleiben lassen sollte. Wie Sony beim Anschließen Ihrer Festplatte warnt, wird sie durch das Anschließen einer Festplatte an den Fernseher und das Aktivieren zur Aufnahme vollständig gelöscht. Alle Daten gehen verloren. Dies ist nicht die einzige Einschränkung bei Sonys Bravia-Aufnahmefunktion.

festplatte für tv aufnahmen

Wie von Sendern gefordert, verschlüsselt Sony auch Aufnahmen auf Ihrer Festplatte, so dass Sie sie nicht auf einen Computer oder einen anderen Fernseher kopieren können. Die meisten PVR-Set-Top-Boxen tun dies, aber es ist auf Ihrem Sony-Fernseher deutlicher zu erkennen, da sich die Aufnahmen auf einer Festplatte befinden, die leicht mit einem Computer verbunden werden kann.

Dank der Verschlüsselung von Sony sind die Aufnahmen mit einem Schlüssel geschützt, der die Seriennummer des Fernsehers enthält, so dass es keine Möglichkeit gibt, sie auf einem anderen Gerät anzusehen (von dem ich gehört habe), und das bereitet uns ein kleines Problem, wenn Sie Ihre Aufnahmen auf eine neue Festplatte übertragen möchten.

Es gibt zwei mögliche Gründe, warum Sie Ihre Bravia-Festplatte auf eine neue migrieren möchten;

Wenn die von Ihnen angehängte Festplatte mit Aufnahmen gefüllt ist, bevor Sie die Möglichkeit hatten, sie alle anzusehen, würde Sony vorschlagen, dass Sie entweder einige Aufnahmen löschen oder die Festplatte entfernen, sie speichern und eine zweite Festplatte anhängen (Sie dürfen bis zu 8 Festplatten registrieren) und dann wieder auf die alte wechseln, wenn Sie etwas von ihr sehen möchten.
Wenn die von Ihnen angeschlossene Festplatte anfängt, unzuverlässig zu werden, oder wenn Sie sie gegen eine reaktionsschnellere Festplatte wie eine SSD austauschen wollen, würden Sie theoretisch alle Aufnahmen von der alten Festplatte verlieren.

Aber es ist möglich, den Inhalt zu kopieren…..
(zur Verwendung auf dem gleichen Fernseher wie er ursprünglich war)

Mit einem Mac konnte ich den Inhalt eines Laufwerks mit einer größeren Kapazität erfolgreich auf ein anderes kopieren. Natürlich können Sie die Aufnahmen dank der Sony-Verschlüsselung nur auf dem Fernseher wiedergeben, von dem sie stammen. Allerdings war es ein großer Gewinn, auf ein größeres Laufwerk umzusteigen, ohne meine aktuellen Aufnahmen zu verlieren oder ständig die Festplatten wechseln zu müssen.

Hier ist die Anleitung für diejenigen, die die Festplatte, mit der sie aufnehmen, aktualisieren / ändern möchten:

Sehr viel zur Irritation der PC-Anwender: Einen Mac kaufen/bekommen/ausleihen.
Ich habe diesen Prozess auf einem PC ausprobiert, und die Sony-formatierte Festplatte ist nicht lesbar. Das ist alles, was ich hatte. Es ist wahrscheinlich auch unter Linux möglich, dies zu tun, aber ich habe keine Zeit zum Testen. Kommentieren Sie, wenn Sie unter Linux / Windows erfolgreich sind.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre aktuelle Festplatte nicht in Gebrauch ist, und trennen Sie sie dann vom Fernseher.
  • Schließen Sie Ihre neue Festplatte an den Fernseher an.
  • Auf dem Fernseher, geh zu:
    Menü > Einstellungen > Systemeinstellungen > Aufzeichnungs-Setup > Festplatten-Registrierung.
  • Registrieren Sie Ihre neue Festplatte am Fernseher (alle Daten gehen verloren).
  • Schalten Sie nach der Registrierung den Fernseher aus und warten Sie, bis die neue Festplatte ausgeschaltet ist, und trennen Sie sie dann vom Fernseher.
  • Laden Sie auf Ihrem Mac die folgende Software herunter und installieren Sie sie:
    NTFS für Mac
  • Hintergrund: In einer bizarren Variante formatiert der Fernseher Ihre Festplatte als NTFS, Microsofts proprietäres Dateisystem. OSX kann aus Lizenzgründen NTFS-Volumes lesen, aber nicht schreiben. NTFS für Mac ermöglicht OSX das Schreiben auf NTFS-Volumes. Eine Lizenz kostet $19.95, aber die kostenlose Testversion ist gut genug für diesen Zweck.
  • Verbinden Sie sowohl Ihre alte als auch Ihre neue Festplatte mit dem Mac.

TIPP: Wenn ich meine alte Festplatte anschließe, öffne ich absichtlich ihr Fenster und bewege sie auf die linke Seite meines Bildschirms. Dann schließe ich mein neues Laufwerk an, öffne sein Fenster und bewege es rechts von meinem Bildschirm. Einfaches Zeug, aber das hilft mir, mich daran zu erinnern, welches Laufwerk alt/neu ist. Sie wollen Ihre Aufnahmen nicht versehentlich verlieren.
Sie sollten auf der Root-Ebene sehen, dass jedes Laufwerk die gleichen Dateien/Ordner hat;

Nachdem Sie sich vergewissert haben, welches Laufwerk welches ist (wenn Sie sich nicht sicher sind, welches welches ist, sollten Sie Schritt 8 wiederholen), müssen Sie nun alle Dateien vom alten Laufwerk auf das neue Laufwerk kopieren.
Wählen Sie alle Dateien (COMMAND + A) auf der alten Festplatte aus, kopieren Sie sie, gehen Sie dann auf die neue Festplatte und fügen Sie sie ein.
Wenn Sie dazu aufgefordert werden, überschreiben Sie alle Dateien. Die Kopie dauert eine Weile, abhängig von der Geschwindigkeit Ihrer Festplatten und deren Verbindung.
Wenn Sie fertig sind, werfen Sie die neue Festplatte von Ihrem Mac aus und schließen Sie sie an den Fernseher an. Sie sollten Ihre vorhandenen Aufnahmen sowie zusätzlichen Speicherplatz sehen.

An dieser Stelle können Sie Ihr altes Laufwerk sicher formatieren, um es wieder auf einem Mac/PC zu verwenden. Denken Sie daran, dass Sie die Aufnahmen von Ihrem Fernseher verlieren werden, also stellen Sie absolut sicher, dass das neue Laufwerk sie erfolgreich kopiert hat und sie richtig auf Ihrem Fernseher wiedergibt.